Arbeit ist nicht alles und die, die bis dahin keine Zeit hatten vorbeizukommen, haben jetzt die Gelegenheit: Zwei intensive Tage des Krefelder Radschlags Revue passieren lassen und über den Fahrradalltag plaudern, mit Kind und Kegel einen Ausflug in den Südbahnhof machen zum Fahrradpolitischen Frühschoppen, das steht im Mittelpunkt des Sonntagmorgens. Man kann sich noch einmal in Ruhe die Schlaglichter ansehen, Videoclips zum Radverkehr der Zukunft anschauen und, wenn man will, über die Ergebnisse des Radschlags diskutieren. Natürlich sammeln wir dabei eure Anregungen, wie es weitergehen soll.